Healing with Hemi-Sync®


Multidimensionale Heilung und Transformation

Heilen mit Hemi-Sync®

 

Heilung: Der Prozess der Aktivierung und Stabilisierung eines ganzheitlichen und ausgewogenen Zustands des Seins, der in perfekter Ausrichtung mit unserer höchsten Bestimmung liegt und dem größten Interesse aller dient. (Scooter McMoneagle)

 

Im Kern dieses zweitägigen Workshops geht es darum, sich von alten Mustern zu lösen, Selbstliebe zu üben und Energie kontrolliert zu bewegen, um einen ganzheitlichen Heilungs-prozess einzuleiten, von dem nicht nur wir selbst, sondern alle, die uns nahe stehen profitieren können.

 

Sorgfältig aufeinander abgestimmte Hemi-Sync® Übungen dienen uns als Werkzeuge, erweiterte Bewusstseinszustände einzunehmen und innerhalb dieser sehr genau definierten Bewusstseinszustände stabil zu navigieren und mit unserer DEC-Energie* zu arbeiten.

 

Wir treffen unseren “Inneren Heiler” und treten in eine Beziehung ein, die unser physisches Dasein kraftvoll und dauerhaft unterstützen kann. 

 

Gemeinsam errichten wir eine Plattform in einer nicht-physischen Ebene, die wir fortan besuchen können, um von dort aus heilende Energie zu senden, wie auch zu empfangen. Ein Ort den wir jederzeit aufsuchen dürfen, um uns gegenseitig in unserem Prozess aktiv zu unterstützen.

 

Dieser experimentelle Workshop führt und u.a. in eine Bewusstseinsebene, die von Robert Monroe als Fokus 27 bezeichnet wurde. Das Energiefeld von Fokus 27 wird von vielen Teilnehmern als besonders heilend empfunden.

 

*Seit vielen Jahren arbeitet das Monroe Institute mit sogenannter Delfin-Energie zur Unterstützung von Heilungsprozessen. Dafür wurde eigens die Abteilung DEC (Dolphin Energy Club) ins Leben gerufen. Die Geschichte von DEC geht auf eine Krebserkrankung von Robert Monroes Ehefrau Nancy Penn-Monroe zurück. Folgende Beschreibung dieser Geschichte stammt von Nancys Tochter “Scooter”, der amtierenden Direktorin des Monroe Institutes:

 

„Meine Mutter Nancy war 24 Jahre lang mit Robert Monroe verheiratet. Ihr Leben lang hat sie Delphine geliebt. 1991 war das Jahr, in dem ihre Liebe für diese Tiere noch größer wurde. Es war das Jahr, in dem sie mit Brustkrebs diagnostiziert wurde und sich einer Chemotherapie unterziehen musste. Bei einer der Behandlungen wurde die Nadel nicht richtig gesetzt und ein Teil des Medikamentencocktails wurde versehentlich in Mutters Hand geleitet. Kaum war sie nach Verabreichung der Therapie wieder zu Hause angekommen, begann ihre Hand auf eine beängstigende Größe anzuschwellen. Da kein Arzt in der Nähe war, beschloss Nancy, gemeinsam mit einer Freundin der Familie namens Shay St. John, eine Heilmeditation durchzuführen. Dabei kam Shay auf eine außergewöhnliche Idee: Zusammen visualisierten Nancy und Shay sieben Delphine, die durch Mutters Blutbahnen schwimmen sollten. Sie baten die Delphine, die Rückstände der Chemo zu beseitigen und wurden dabei Zeugen eines kleinen Wunders: die Schwellung der Hand ging augenblicklich zurück.”

 

Da im Rahmen dieses Workshops ist eine Einführung in die Monroe-Methode vorgesehen. Teilnehmer ohne entsprechende Vorkenntnisse sind herzlich willkommen.

 

Inzwischen sind auch für diesen Workshop die Hemi-Sync® Aufnahmen in deutscher Sprache vertont. Es sind also keine Sprachbarrieren zu erwarten.

  

Dieser Workshop ist für Teilnehmer ab 16 Jahren geeignet und setzt voraus, dass du nicht unter Epilepsie leidest oder zu starken Depressionen neigst.

 

Für aktuelle Termine und Preise bitte hier klicken.

Kein Heilversprechen und Haftungsausschluss

Dieser Workshop stellt kein Heilversprechen da und ersetzt keine medizinische und/oder psychotherapeutische Diagnose und/oder Therapie durch einen Arzt, Psychologen oder Psychiater. Es werden keine medizinischen Diagnosen gestellt und es wird auch keine medizinische Heilbehandlung vorgenommen. Es liegt in der Eigenverantwortung des Teilnehmers  / der Teilnehmerin für eine medizinische Diagnose oder Heilbehandlung einen Arzt oder Psychiater zu konsultieren.