Allgemeine Geschäftsbedingungen für unsere Hemi-Sync® Workshops

 

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Erbringung von Workshops in Seminarräumen oder Seminarhäusern. Die Leistungen sind den veröffentlichten Workshop-Beschreibungen der Webseite zu entnehmen. Wir behalten uns vor, die Workshop-Inhalte im Rahmen einer Aktualisierung auch nach Anmeldung zu überarbeiten.

 

Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Workshops wird ausschließlich per E-Mail unter Angabe einer postalischen Adresse und einer Telefonnummer akzeptiert. Mit der Anmeldung erkennen Sie diese Geschäftsbedingungen an. Der Erhalt unserer Anmeldebestätigung gilt als Annahme der Anmeldung.

 

Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort für Workshops wird in der Workshop-Ankündigung festgehalten. Wir behalten uns vor, auch nach Anmeldung den Veranstaltungsort innerhalb derselben Stadt / Region zu ändern.

  

Zahlungsbedingungen

Der volle Rechnungsbetrag wird spätestens 30 Tage vor Seminarbeginn fällig. Ist der Betrag bis dahin nicht eingegangen, behalten wir uns vor, den reservierten Platz anderweitig zu vergeben.

 

Rücktritt

Ein kostenloser Rücktritt vom Workshop kann nur bis 30 Tage vor Seminarbeginn gewährleistet werden. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit möglich, bedarf aber dem Einverständnis des Veranstalters. Wenn der stornierte Platz von Seiten des Veranstalters noch kurzfristig vergeben werden kann, erfolgt eine Teilerstattung des Rechnungsbetrags und es wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro einbehalten.

Stornierungen müssen in jedem Fall schriftlich erfolgen. Ohne schriftliche Stornierung wird die volle Workshop-Gebühr fällig. Wir empfehlen unseren Teilnehmern eine Seminarversicherung, z.B. über die ERV, abzuschließen.

 

Leistungsumfang

Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein Exemplar der Workshop-Unterlagen und die Verpflegungsleistungen laut Ausschreibung. Reisekosten sowie evtl. Anfallende Übernachtungskosten sind in den Gebühren nicht enthalten, es sei denn die Übernachtungen sind Teil der Ausschreibung.

 

Ausfall eines Workshops

Liegen bis 30 Tage vor Workshop-Beginn nicht genügend Anmeldungen vor, so kann das Seminar vom Veranstalter abgesagt werden. Bei plötzlicher Erkrankung des Vortragenden oder aus anderen von uns nicht zu vertretenden Gründen kann der Workshop auch kurzfristiger abgesagt werden.

 

Selbstverständlich werden wir Sie gerne kostenlos in einen unserer nächsten entsprechenden Workshops umbuchen oder den bereits bezahlten Beitrag erstatten. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Selbstverständlich werden wir Sie unverzüglich davon in Kenntnis setzen.

 

Haftung

Wir haften nur für Schäden, die von unseren Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, und dies auch nur einmalig bis zur Höhe der Gesamtvergütung. Die Teilnehmer haften nach den Grundsätzen des BGB für Schäden, die sie im Zusammenhang mit dem Workshop-Besuch verursachen.

 

Haftungsausschluss - Disclaimer

Die Monroe Methode bietet Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensqualität. Sie stellt aber keine ärztliche Behandlung dar und kann daher einen Arztbesuch nicht ersetzen. Hiermit werde ich darüber informiert, dass ich mich für Diagnosenstellung, Therapie und Medikamentenverordnung an einen Arzt zu wenden habe.

Unsere Seminare ersetzten keine Therapie oder medizinische Behandlung. Befinden Sie sich in psychotherapeutischer oder ärztlicher Begleitung oder nehmen Medikamente, so ist ein klärendes Gespräch vor der Seminarbuchung nötig. Sollten wir vor Beginn der Veranstaltung nicht über medizinische Behandlungen informiert werden, gehen wir automatisch davon aus, dass keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorliegen. Mit der Anmeldung übernimmt jede(r) Teilnehmer(in) die volle Verantwortung für alle eigenen Handlungen während der gesamtes Dauer des Seminars.